Vita

Zuhören und prägnante Fragen stellen, gehören zu den wichtigsten Eigenschaften in dem, was ich tue und wie ich es tue. „Sie zeigen wahres Interesse, das spürt man. Sie stellen die richtigen Fragen und hören wirklich zu”, höre ich von meinen Kunden. Das ist ein sehr schönes Kompliment, denn ja: Ich interessiere mich sehr für Sie, Ihr Unternehmen und Ihre Geschichte.

Von klein auf sind mir Unternehmen vertraut. Ich stamme aus einer Unternehmer-Familie im schönen Frankenberg (Eder) in Nordhessen. Meine Eltern, Großeltern und Urgroßeltern beider Seiten führten bzw. führen immer noch Unternehmen. Schon als Kind hatte ich Spaß im mittlerweile über 100 Jahre alten Lebensmittelgeschäft meiner Großeltern mitzuhelfen oder kleine Arbeiten im Ingenieurbüro für Baustatik meiner Eltern zu erledigen. Daher bin ich mit Unternehmergeist und enormen Verantwortungsbewusstsein aufgewachsen, so dass ich mich in Ihr Unternehmen und seine Prozesse schnell hineindenken kann und sie verstehe.

Doch weder Baustatik noch das Lebensmittelgeschäft waren mein Ding. Ich wollte mit Medien oder im Bereich Psychologie arbeiten. Also begann ich schon vor meinem Studium in Geschichte, Journalistik, Deutsche und Englische Medien und Kommunikation für die Lokalzeitung meines Heimatortes zu schreiben. Darauf folgten zahlreiche Praktika und freie Mitarbeit in Print, Fernsehen sowie PR und Kommunikation – das letzte absolvierte ich bei der UN in New York.

Nach meinem dortigen Praktikum übernahm mich die UN Abteilung für Strategische Kommunikation, wo ich vier Jahre in umfangreiche, spannende Kommunikations-Projekte eingebunden war, wie 60 Jahre UN Friedenstruppen, Menschenrechte und die Einführung des Internationalen Nelson Mandela Tages – mein Lieblingsprojekt, weil wir diesen von null aufgebaut haben. Für die meisten dieser Projekte erarbeitete ich die strategische Planung und Umsetzung, koordinierte die Gestaltung von Logos, Webseiten, Postern, Broschüren etc. Zudem organisierte ich Ausstellungen und Veranstaltungen, wie Konferenzen, Feierlichkeiten und betreute sowohl die Presse als auch VIPs aus Hollywood, Sport und Diplomatie. Ich arbeitete an einem Clip mit George Clooney sowie einem kurzen Dokumentarfilm über die UN Friedenstruppen. Darüber hinaus war ich für den Aufbau und die Pflege der ersten UN Social Media Auftritte auf Facebook und Twitter zuständig.

Nach so vielen Projekten mit unterschiedlichen Themen und Aufgaben, Zusammenarbeit in zum Teil sehr großen Teams sowie einem Leben in New York City suchte ich nach einer neuen Herausforderung. Die Selbständigkeit war für mich der nächste logische Schritt. Seit 2011 bin ich mit „Melanie Nolte : authentic communications” im pulsierenden Frankfurt am Main selbständig. Meine Kunden sind national sowie international und ich arbeite in Deutsch und Englisch.

Für Sie, meine Kunden, setze ich ähnliche Projekte um, wie bei der UN, jedoch auf Basis zweier Positionierungen – die erste über Sie persönlich als Unternehmer und die zweite über Ihr Unternehmen. Dafür bilde ich mich ständig in Unternehmenskommunikation, Marketing sowie seit fast 15 Jahren in Psychologie mit einem hervorragenden Coach weiter. Diese separate psychologische Ausbildung hat mich gelehrt, warum wir Menschen so sind, wie wir sind, und meine intensive Wahrnehmung geschärft. Dies ermöglicht es mir, Ihre Fähigkeiten, was Sie und Ihre Firma besonders gut können, sehr schnell zu erkennen.

Woher kommt mein authentischer Ansatz”? In meiner über 15-jährigen Karriere in Kommunikation habe ich leider schon viele Menschen getroffen, die täglich im Beruf Dinge tun, die sie nicht mögen und eigentlich gar nicht tun wollen. Auch ich selbst musste schon an Kommunikations-Projekten arbeiten, von denen ich nicht überzeugt war – und habe mich dabei gequält. Wenn ich jedoch hinter einer Sache stehe, ich authentisch bin und mich nicht verstellen muss, ist es sehr leicht für mich, sie zu kommunizieren und andere zu überzeugen. Sind nicht diejenigen, die uns begeistern, immer die, die von sich und ihrem Produkt absolut überzeugt sind? Ja. Weil sie authentisch sind. Eines der besten Beispiele für mich bleibt immer noch Steve Jobs von Apple.

„Melanie Nolte : authentic communications” ist das, was ich mir beruflich immer vorgestellt habe, eine Verknüpfung meiner beiden Leidenschaften – die Kommunikation und die Psychologie. Meine Arbeit ist vielseitig – persönliche Workshops, Positionierung, Beratung, Coaching, Strategien aufstellen, verschiedene Medien integrieren, Texte schreiben, mit Partnern umsetzen – sowie immer wieder herausfordernd und ich bin nahe an Ihnen, meinen Kunden, und Ihren fantastischen Unternehmen.

Ich freue mich, Sie und Ihr Unternehmen mit Ihren Stärken zu entdecken, damit Sie sich dieser bewusst werden und glücklich sind mit dem, was Sie tun. Genauso freue ich mich, Ihre Firma über authentische Kommunikation voranzubringen, damit Sie Interessenten überzeugen und mehr Kunden gewinnen.

 

Ihre